Achtung Spoiler!

Hier ein kleiner Disclaimer: Der folgende Text enthält viele Spoiler zum Verlauf der NFL.

Redap von Woche 2 bis Woche 6

In der 2. Woche der NFL war unser Highlight das Spiel der Baltimore Ravens vs. Houston Texans, das 33 zu 16 für die Baltimore Ravens ausging. Das unterstrich das Statement von Lamar Jackson noch mal. In Woche 3 warteten alle auf das große Match zwischen Chiefs und Baltimore Ravens. Dieses Match haben die Kansas City Chiefs 34 zu 20 für sich entschieden. In Woche 4 kam es zu einer Komplikation bei dem Spiel Kansas City Chiefs vs New England Patriots. Cam Newton wurde auf Corona getestet, deshalb wurde das Match verschoben. Newton durfte vom 04.10.20 bis zum 18.10.20 nicht mehr aufs Feld. Aber das Match fand trotzdem zwei Tage später statt, und die Kansas City Chiefs gewannen 26 zu 10. Obwohl nicht viele damit gerechnet hatten, verloren die Kansas City Chiefs 32 zu 40 gegen die Las Vegas Raiders.

Redap von Woche 7 bis Woche 9

In der 7. Woche gab es ein extrem spannendes Match zwischen den Seattle Seahawks und den Arizona Cardinals. Aber zur Überraschung der meisten gewannen die Arizona Cardinals knapp. In Woche 8 gab es gleich 2 Spiele, von denen wir unbedingt berichten müssen. Einmal wäre da das Match zwischen den Pittsburgh Steelers und Baltimore Ravens, das für beide sehr wichtig war. Ein äußerst spannendes Spiel! Auch das Rematch zwischen den Green Bay Packers und Minnesota Vikings war sehr interessant. Obwohl die Green Bay Packers gut gespielt haben, verloren sie knapp gegen die Minnesota Vikings – und damit auch das Rematch. Das Highlight der 9. Woche war das Match Tampa Bay Buccaneers vs New Orleans Saints. Die New Orleans Saints dominierten das Match extrem: Sie gewannen 38 zu 3.

Die aktuellen Ergebnisse

Hier wollen wir einmal die 12 Teams vorstellen, die von den momentanen Spielständen ausgehend am wahrscheinlichsten in die Playoffs kommen. Beim jetzigen Stand werden das unserer Meinung nach folgende Teams sein: Buffalo Bills, Kansas City Chiefs, Pittsburgh Steelers, Tennessee Titans und Philadelphia Eagles, Seattle Seahawks, Green Bay Packers und die New Orleans Saints. Sie alle sind auf dem ersten Platz ihrer Divison.

Die vier Zweiten, die nach dem Stand der 9. Woche ebenfalls in die  Playoffs kommen würden, sind die  Baltimore Ravens, Tampa Bay Buccaneers, Arizona Cardinals und Miami Dolphins.

Playoffs AFC 

Aber unsere Meinung und die Meinung vieler Profis ist anders. Natürlich ist noch alles offen, auch wenn sich nach Wochen schon eine Tendenz abzeichnet. In der AFC East liegen die Buffalo Bills gut vorne. Auch inn der AFC West ist es recht eindeutig, die Kansas City Chiefs legen mit 8 zu 1 stark vor. Deshalb wird es schwer für die anderen Teams, das aufzuholen, besonders, wenn man damit rechnet, dass es so gut weiter geht für die Kansas City Chiefs. In der AFC North steht es äußerst gut für die Pittsburgh Steelers, aber auch für die Baltimore Ravens. Deshalb denken wir, dass diese beiden Teams es in die Playoffs schaffen werden. In der AFC South gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Tennessee Titans und Indianapolis Colts.

Playoffs NFC

In der NFC East ist es extrem schwer, irgendetwas vorherzusagen, da es mit Abstand die schlechteste Division ist. Auch für die NFC West ist es noch sehr unklar! Obwohl die Seattle Seahawks extrem gut gestartet sind, haben die Arizona Cardinals und die Los Angeles Rams sich nicht so weit abhängen lassen. In der NFC North sind die Green Bay Packers an der Spitze. Die NFC South wird knapp von den New Orleans Saints angeführt, aber sie sind extrem dicht gefolgt von den Tampa Bay Buccaneers.

Noch viel Spaß wünscht euch euer Sportteam von gms-unzensiert! Interessierte finden weitere Informationen über die NFL unter folgendem Link: https://www.nfl.com/.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.