Oft vergessen wir, dass der Charakter vieles ausmacht. Auch ein schüchterner Mensch kann schreien, wenn ihm danach ist, und auch jede offene Person kann Angst vor etwas haben. Doch das Wichtigste ist, dass wir niemals den Glauben an uns selbst verlieren, und lernen, uns selbst zu achten. Denn nur, wer sich selbst akzeptiert und wertschätzt, ist in der Lage, ein glückliches Leben zu führen. Doch aller Anfang ist schwer und wie schaffen wir es, die blöden Kommentare und diese überflüssigen Zweifel zu ignorieren und zu überwinden? Ab wann muss ich mir vielleicht Hilfe holen, egal ob bei Freunden, Eltern oder Außenstehenden? Und vor allem, was mache ich wenn ich das Gefühl habe nicht mehr weiter machen zu können?

Identitätsstörung

Früher wurde die Dissoziative Identitätsstörung (DIS) Multiple…

Du möchtest keine unserer Artikel mehr verpassen? Dann Abonniere doch einfach unseren Newsletter und lass dich immer über neue Artikel informieren!
Durch klicken auf "Abonnieren!" erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen bereit.